weitere Laufszene Events
Samstag, 29. September 2018
Noch 1395 freie Startplätze

Der PfalzTrail 2018

Der PfalzTrail 2018 steht bereits in den Startlöchern - bewährte Strecken & bewährte Kulisse erwarten euch! Bereits ab jetzt könnt ihr euch für den 29. September 2018 anmelden und spart dabei bis Ende Dezember sogar noch richtig an der Startgebühr.

6:30 Uhr / engelhorn sports SALOMON UltraRun 85,6 km & 2.440 Höhenmeter (Zeitlimit: 13 h)
10:00 Uhr / Kidstrail 800 m
10:15 Uhr / Kidstrail 3 km
11:00 Uhr / Halftrail/-walk 32,7 km & 770 Höhenmeter (Zeitlimit: 8 h)
12:00 Uhr / Quartertrail/-walk 16,8 km & 400 Höhenmeter
12:30 Uhr / FunTrail und TrailWalk 8,8 km & 140 Höhenmeter

Wir freuen uns auf euch!

>> Hier gehts zur Anmeldung

PfalzTrail - Impressionen

Die Eventbilder des heutigen Tages sind bereits online & auch einige Schnappschüsse sowie Live-Videos findet ihr auf unserer Facebookseite.

>> Facebookseite des PfalzTrails

#PfalzTrail 2017

Die sechste Auflage des Saxoprint Pfalztrail im Leinigerland wird lange in Erinnerung bleiben. Neuer Teilnehmerrekord und neue Bestzeiten, dazu hervorragend präparierte Strecken sowie allen voran rundum zufriedene Teilnehmer – was will man mehr. „Und das unerwartet gute Wetter mit strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel hat dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt“, sagt Günter Frietsch von der Laufszene Events GmbH, die den Pfalztrail zusammen mit rund 150 Helfern am Samstag in Carlsberg-Hertlingshausen mehr denn je zu einem echten Erlebnis gemacht hat.

Exakt 1.333 Trailrunner haben sich diesmal für eine Teilnahme entschieden – und damit die Rekordmarke des Vorjahres noch einmal deutlich übertroffen. „Der Pfalztrail – das ist ein richtig großes Dorffest, bei dem alle auf ihre Kosten kommen“, betont Günter Frietsch, und er bedankt sich ausdrücklich für die Unterstützung der vielen ehrenamtlichen Helfer: „Die Resonanz wächst und wächst, selbst im internationalen Laufkalender haben wir jetzt unseren Platz. Diesmal war eine große Gruppe aus Belgien am Start, außerdem Niederländer, Dänen, Franzosen und auch ein Engländer. Dieser sehr gute Ruf, den sich der Pfalztrail in der Szene gemacht hat, wäre ohne die Unterstützung der Menschen hier vor Ort gar nicht möglich. Vielen Dank dafür.“

Inzwischen ist das nämlich so: Wenn die Trailrunner Mitte September kommen, ist das ganze Dorf auf den Beinen. „Nicht zuletzt ist der Pfalztrail auch ein großer Integrationsfaktor. Bei der Veranstaltung arbeiten Jung und Alt zusammen. Sogar Menschen, die mit dem Laufsport überhaupt nichts am Hut haben“, erklärt Peter Dück. Er ist verantwortlich für das ausgeklügelte und durch seine Vielfalt beeindruckende Streckennetz. „Vor allem die Abwechslung zeichnet den Pfalztrail aus. Man läuft durch dunkle Täler, lichte Wälder oder enge Schluchten. Die Läufer erreichen Aussichtspunkte, erleben Felslandschaften oder queren Burgruinen. Sie sind zwischen Kiefern und Buchen unterwegs, in Mischwäldern oder den Weinbergen“, sagt Peter Dück, der mit seinem Hund im Dreieck zwischen Carlsberg, Battenberg und Bad Dürkheim die schönsten Laufstrecken vor Jahren ausgekundschaftet und danach immer wieder optimiert hat.

Am Schnellsten bewältigt hat den engelhorn sports Salomon UltraRun, also die Königsdisziplin des Saxoprint Pfalzstrails, erneut Max Kirschbaum. Der asics Frontrunner und Sieger von 2014 benötigte für die 85,6 Kilometer samt 2.440 Höhenmetern diesmal starke 7:18:02 Stunden. Damit verbessert Kirschbaum seinen eigenen Streckenrekord um satte 13 Minuten und verweist den Freiburger Nils Riegel (7:48) sowie Matthias Nagel aus Hürth (8:21) auf die Plätze zwei und drei. Eine um 14 Minuten verbesserte Bestzeit gibt es bei den Frauen: Birthe Hilmes von der LG Meulenwald Föhren gewinnt in 9:20:18 Stunden vor Stefanie Krieg (10:31) und Kerstin Müller (11:04).

Die Sieger beim 32,7 Kilometer langen Halftrail mit seinen 770 Höhenmetern heißen indes Frederic Gabry aus München, der 2:15:44 Stunden benötigt, sowie Silvia Felt. Die Ex-Triathletin, die inzwischen für die Firma Salomon laufend unterwegs ist, stellt in 2:38:16 Stunden erst einen neuen Streckenrekord auf und dann im Ziel dem Pfalztrail ein erstklassigen Zeugnis aus. „Eine Hammerveranstaltung für die Region, einfach nur toll. Das ist der schönste Trail, den ich bislang gelaufen bin“, sagt Felt, die immerhin auch schon zwei Etappen beim Transalpine-Run absolviert hat.

Ergebnisse & Finisher-Clips

Was für ein Tag! Jede Menge glückliche Gesichter, absoluter Kampfgeist & neue Streckenrekorde - eure Laufergebnisse sind jetzt bereits hier online:

>> Ergebnisse

Eure Finisher-Clips findet ihr in Kürze an gleicher Stelle bei dem kleinen Play-Symbol hinter jedem Laufergebnis.

Nur noch eine Woche

Die Strecken sind präpariert, der Teilnehmerrekord naht und die Vorfreude steigt sowieso mit jedem Tag. Was noch fehlt, ist der Startschuss für den Saxoprint PfalzTrail in Carlsberg-Hertlingshausen. Doch auch der Countdown läuft natürlich schon längst. Am nächsten Samstag, dem 16. September, ist es dann soweit: die sechste Auflage des anspruchsvollen Trails im Leiningerland mit seinen vier Distanzen und insgesamt deutlich über 1.000 Läufern – vermutlich so viele wie noch nie.

„Der PfalzTrail wird immer beliebter. Das freut uns zum einen sehr, ist aber vor allem auch Ansporn, in den letzten Tagen der Vorbereitung und am Wettkampftag selbst richtig zu powern“, sagt Günter Frietsch von der Laufszene Events GmbH, die den PfalzTrail organisiert – zusammen mit inzwischen rund 150 ehrenamtlichen Helfern. Auch das ist Rekord, und noch dazu ein besonders schöner. Beweist er doch, wie sehr PfalzTrail und Carlsberg-Hertlingshausen mittlerweile zusammengehören, wie sehr der eine vom anderen profitiert – und andersherum.

Gute Nachrichten gibt es auch für die Teilnehmer. Das Shuttle-System vom Parkplatz zum Start- und Zielbereich am Bürgerhaus ist erneut um einige Fahrzeuge erweitert worden und wird in diesem Jahr noch besser funktionieren. „Diese immer wieder neue logistische Herausforderung werden wir meistern und die Läufer dank der großartigen Unterstützung unserer Helfer vor Ort pünktlich zum Start bringen – und nach dem Trail natürlich auch wieder zurück“, betont Günter Frietsch, der darüber hinaus eine weitere Verbesserung präsentieren kann: einen neuen Duschtrailer – mit garantiert warmem Wasser für alle Teilnehmer. „Es wurde ja schon gemunkelt, bei uns sei die Dusche kälter als das Bier. Und nach 50, 60 Leuten stimmte das wahrscheinlich auch. Doch ab sofort ist das Vergangenheit“, sagt der Organisationschef. Genügend gut temperierte Durstlöscher gibt es natürlich weiterhin, spätestens bei der traditionellen wie beliebten, urpfälzisch-zünftigen After-Trail-Party.

Kurzfristige Anmeldungen sind bis eine halbe Stunde vor dem jeweiligen Start möglich – sofern das Teilnehmerlimit nicht vorher erreicht ist. Rund 300 Startplätze sind noch frei. Wissenswert außerdem: Finisher des UltraRuns über 85 Kilometer können sich vier Punkte für die Qualifikation zum Ultra-Trail du Mont Blanc gutschreiben lassen, zwei Quali-Punkte gibt es beim HalfTrail. Und wie im Vorjahr ist der Saxoprint PfalzTrail auch diesmal Teil des engelhorn sports Trailcups.

Wann:               
Samstag, 16. September 2017

Wo:
                    
Start und Ziel am Bürgerhaus in Carlsberg-Hertlingshausen

Was:                      
6.30 Uhr: engelhorn sports Salomon UltraRun (85,6 km & 2.440 Höhenmeter)
10.00 Uhr: KidsTrail (800 m)
10.15 Uhr: KidsTrail (3,0 km)
11.00 Uhr: HalfTrail und TrailWalk (32,7 km & 770 HM)
12.00 Uhr: QuarterTrail und TrailWalk (16,8 km & 400 HM)
12.30 Uhr: FunTrail und TrailWalk (8,8 km & 140 HM)

>> Alle Teilnehmerinfos findet ihr hier noch einmal zusammengefasst: Teilnehmerinfos

Trailcup 2017

Engelhorn sports präsentiert den Trailcup 2017 - Nehmt an 2 von 3 Trailläufen im Rahmen der engelhorn sports Trailcup-Serie teil und gewinnt attraktive Preise!

Termine
Samstag, 16.09.2017:
Saxoprint PfalzTrail im Leiningerland (8,8 + 32,7 km)
www.pfalztrail.de

Sonntag, 08.10.2017:
Gelita Trail Marathon Heidelberg (10 + 30 km)
www.trailmarathon-heidelberg.de

Sonntag, 15.10.2017:
engelhorn sports Strahlenburgtrail Schriesheim (7,6 + 15,2 km)
www.strahlenburgtrail.de

Für die Cupwertung sind mindestens zwei Teilnahmen innerhalb des Shortdistance Cup bzw. Longdistance Cup erforderlich. Bei drei absolvierten Läufen wird die schlechteste Platzierung für die Wertung gestrichen.

Die Platzierungen bei den Veranstaltungen werden addiert. Das Ranking erfolgt nach der besten Gesamtplatzierung. Sollte hier Gleichheit bei zwei oder mehreren Teilnehmern bestehen, entscheidet zuerst die längere Gesamtlaufdistanz, dann die kürzere Gesamtlaufdistanz.

Die Siegerehrung findet am Mittwoch, 25.10.2017 um 20:00 Uhr bei engelhorn sports statt.

Alle Infos findet ihr auf www.engelhorn.de

oder hier

4 Punkte für UTMB

Der Ultra-Trail du Mont-Blanc ist das Nonplusultra der Szene und ein absolutes Highlight im Trailkalender. Ein Lauf der Superlative, welcher durch drei Länder um das Mont-Blanc Massiv führt. Sieben Täler, 71 Gletscher und 400 Gipfel passieren die Teilnehmer dabei auf der rund 170 km langen Strecke. 8.000 Läuferinnen und Läufer aus mehr als 80 Ländern gehen jedes Jahr an den Start. Dabei übersteigt die Nachfrage schon längst die zur Verfügung stehenden Startplätze.

Daher werden diese nach zwei Prinzipien vergeben: ein Punktesystem, für das die Läufer vorher Qualifikationsläufe beendet haben müssen und eine Auslosung. Beim engelhorn sports SALOMON UltraRun 85,6 km des SAXOPRINT PfalzTrails können vier der begehrten Punkte erlaufen werden. Auch die Läufer der Abkürzungen bekommen Punkte für den UTMB >> Abkürzungsbeschreibung. Und auch den Finishern des Halftrails 32,7 km werden zwei Punkte gutgeschrieben.

Mehr Informationen gibt's hier: http://www.ultratrailmb.com/de/page/87/courses_qualificatives_liste.html

Vergünstigt anmelden

Ihr möchtet noch vom Early Bird Preis profitieren und vergünstigt zum SAXOPRINT PfalzTrail am 16. September 2017 starten? Dann jetzt aber los! Bis zum 31. Juli 2017 könnt ihr euch noch zur aktuellen Meldestaffel anmelden - ab dem 1. August 2017 steigen dann die Startgebühren.

6. SAXOPRINT PfalzTrail im Leiningerland am 16. September 2017 

6:30 Uhr / engelhorn sports SALOMON UltraRun 85,6 km & 2.440 Höhenmeter
10:00 Uhr / Kidstrail 800 m
10:15 Uhr / Kidstrail 3 km
11:00 Uhr / Halftrail/-walk 32,7 km & 770 Höhenmeter
12:00 Uhr / Quartertrail/-walk 16,8 km & 400 Höhenmeter
12:30 Uhr / FunTrail und TrailWalk 8,8 km & 140 Höhenmeter

Goldener Rudi 2017

In diesem Jahr vergeben wir nun schon zum dritten Mal unseren Goldenen Rudi, eine besondere Ehrung an herausragende Persönlichkeiten des Laufsports. Wer sich in diesem Jahr über die Auszeichnung freuen darf, bleibt aber noch ein Geheimnis, welches erst mit der Laudatio am Abend selbst gelüftet wird.

Kein Geheimnis und kein Unbekannter ist hingegen Joey Kelly. Sein Motto: Never give up! Was vielleicht mit ein bisschen Joggen und Radfahren angefangen hat - als Ausgleich zum stressigen Popstar-Alltag mit der Kelly Family, entwickelte sich für ihn zu einer Leidenschaft, die sein Leben prägte: Aus Joey Kelly wurde ein Ironman, ein Extremsportler, der trotz kaum vorstellbarer Strapazen immer ins Ziel kommt und stets neue Herausforderungen sucht. Ein solcher Durchhaltewille ist für uns Normalsterbliche kaum nachvollziehbar: So brach sich Joey bei seinem ersten Ironman-Triathlon bei einem Sturz auf der Radstrecke das Schlüsselbein und lief trotzdem noch den Marathon - den Arm in einer Schlinge.

Bislang absolvierte er über 40 Marathons, über 30 Ultramarathons, 9 Wüstenläufe, 3 mal das Radrennen „Race Across America“ von der West- zur Ostküste der USA und bis heute hält er mit 8 IronMan-Triathlons innerhalb eines Jahres den Rekord.

Mit seinem bewegenden Vortrag „NO LIMITS – Wie schaffe ich mein Ziel“ gibt Joey Kelly nicht nur einen Abriss über sein bewegtes Leben, sondern spannt auch den Bogen zur Bedeutung von Motivation und Zielen. Dabei geht es ganz praktisch um das Setzen von realistischen Zielen sowie deren Erreichung wie auch dem Überwinden von Herausforderungen. Ein mitreißender Vortrag, welcher sofort ansteckt, das Gehörte in die Tat umzusetzen.

Termin: 17. März 2017
Veranstaltungsort: UFA-Kristallpalast Dresden
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Tickets für den Ehrenpokalabend gibt es hier: www.goldener-rudi.de/tickets/

Mehr Informationen: www.goldener-rudi.de

LIVE YOUR ADVENTURE

Ultratrailrunning ist ohne Frage ein Boom der letzten Jahre. Ein Trend, ein Hype in der Laufszene. Es ist ein Erlebnis in der Natur. Weit weg von Straßen. Ohne Asphalt, lärmende Städte und ohne Absperrungen. Kein Lauf gleicht dem anderen. Es wird nie langweilig, es ist immer anders. Du entdeckst immer etwas Neues. Neue Regionen, neue Landschaftsformen, neue Wege, neue Pfade. Und das Schöne an diesem Sport ist: Es gibt keine Regeln. Keine Normen. Jeder kann Trailrunning bzw. Ultratrailrunning für sich selbst definieren.

Der SAXOPRINT PfalzTrail und der SAXOPRINT SachsenTrail sind Teil dieser Entwicklung und Norman Bücher hat auch unsere beiden Trails in seinem Buch "LIVE YOUR ADVENTURE - 40 faszinierende Ultratrails" (www.norman-buecher.de) sehr positiv rezensiert.


"Die 40 vorgestellten Ultratrails dienen als Anregung, Orientierung und Impuls. Eine Art Appetizer, der Lust auf mehr macht. Ob im fernen Outback Australiens oder in den Chiemgauer Alpen, im brasilianischen Dschungel oder im Pfälzer Wald, im eiskalten Yukon Kanadas oder auf dem Saar-Hunsrück-Steig – Abenteuer sind so vielfältig und jeder sucht sich sein eigenes. LIVE YOUR ADVENTURE."

EN