weitere Laufszene Events
Sonntag, 20. September 2020
Noch 1399 freie Startplätze

Eure Verpflegung

Hallo Trailrunner,

mit aktuell 1.020 Anmeldungen haben wir die 1.000er Marke klar geknackt und es werden stündlich mehr! Die Langstreckler unter euch scharren schon mit den Hufen und sortieren ihr Equipment. Insbesondere die Ultraläufer und HalfTrailer checken ihre Verpflegungsstrategien und überlegen sich, was sie mitnehmen und was sie an welchen Drop-bag-Stationen hinterlegen sollen. Also gut zu wissen, was es unterwegs zu futtern und zu trinken gibt:

Zum Futter-Dokument: klick!

LIVE YOUR ADVENTURE - 40 faszinierende Ultratrails

Ultratrailrunning ist ohne Frage ein Boom der letzten Jahre. Ein Trend, ein Hype in der Laufszene. Es ist ein Erlebnis in der Natur. Weit weg von Straßen. Ohne Asphalt, lärmende Städte und ohne Absperrungen. Kein Lauf gleicht dem anderen. Es wird nie langweilig, es ist immer anders. Du entdeckst immer etwas Neues. Neue Regionen, neue Landschaftsformen, neue Wege, neue Pfade. Und das Schöne an diesem Sport ist: Es gibt keine Regeln. Keine Normen. Jeder kann Trailrunning bzw. Ultratrailrunning für sich selbst definieren.

Der SAXOPRINT PfalzTrail und der SAXOPRINT SachsenTrail sind Teil dieser Entwicklung und Norman Bücher hat auch unsere beiden Trails in seinem Buch "LIVE YOUR ADVENTURE - 40 faszinierende Ultratrails" (www.norman-buecher.de) sehr positiv rezensiert.


"Die 40 vorgestellten Ultratrails dienen als Anregung, Orientierung und Impuls. Eine Art Appetizer, der Lust auf mehr macht. Ob im fernen Outback Australiens oder in den Chiemgauer Alpen, im brasilianischen Dschungel oder im Pfälzer Wald, im eiskalten Yukon Kanadas oder auf dem Saar-Hunsrück-Steig – Abenteuer sind so vielfältig und jeder sucht sich sein eigenes. LIVE YOUR ADVENTURE."

Ihr rockt die Pfalz!

Um dem absoluten Teilnehmerrekord von sicherlich 1.200 Trailrunnern am 17.9. Herr zu werden, haben wir unser Parkplatzkonzept und die Shuttleservices ausgeweitet. Derzeit überarbeiten wir für euch auch noch das Verpflegungsangebot für die Strecke. Hier haben wir ca. 1.000 Erdinger sport active snacks, HAMMER nutrition als Isodrink und Geld sowie Hafersuppe für die Rookies. 
Mit aktuell 930 Meldungen haben wir gegenüber dem Vorjahreszeitraum 300 Meldungen mehr im Kasten. Ihr könnt alle kommen - wir sind für einen neuen Teilnehmerrekord gewappnet und freuen uns auf euch!

 

 

Übernachten & RoxxBusters

Aufgrund der sehr reizvollen Cup-Wertungen erwarten wir wieder steigende Teilnehmerzahlen, die dann sicher zur Verknappung der Übernachtungsplätze im näheren Umkreis des Eventareals führen werden.

Euer Dealer empfiehlt: kümmert euch jetzt schon um eure Unterkunft (http://www.pfalztrail.de/service/unterkuenfte.html), damit ihr euch am Samstagabend nach dem Trail entspannt unsere After-Trail-Party mit den RoxxBusters reinziehen könnt!!

 

 

Unser Streckenkonzept

Die Trailstrecken sind so gewählt, dass für jeden was dabei ist: die Einsteiger kommen bei uns genauso auf ihre Kosten wie die Ultraläufer, die Half- und QuarterTrail-Strecken sind ideal, um sich an längere Distanzen heranzutasten oder um in der Vorbereitung auf einen Herbstmarathon nochmals eine Kohle anzulegen. Und während die Familie auf Vati oder Mutti wartet, können die Kinder sich bei den KidsTrails austoben:

UltraRun 85,6 km & 2.440 hm Jetzt anmelden!
HalfTrail & Trailwalk 32,7 km & 770 hm Jetzt anmelden!
QuarterTrail & Trailwalk 16,8 km & 400 hm Jetzt anmelden!
FunTrail & Trailwalk 8,8 km & 140 hm Jetzt anmelden!
KidsTrails  800 m & 3 km Jetzt anmelden!

 

 

Ein interessantes Triple: Cup-Wertungen und UTMB®-Punkte

Unser SAXOPRINT PfalzTrail bietet nicht nur den eingefleischten Ultraläufern weitere Goddies. Es gibt wieder die begehrten 4 (UltraRun) oder 2 Punkte (HalfTrail) für den North Face® Ultra-Trail® du Mont-Blanc (UTMB®). Außerdem sind wir in diesem Jahr auch Bestandteil des DUV Cups der Deutschen Ultra Marathon Vereinigung (www.ultra-marathon.org) und als besonderes Bonbon haben wir mit den Veranstaltern des Strahlenburgtrails (Schriesheim) und des GELITA Trail Marathons (Heidelberg) unter dem Dach von engelhorn sports einen Trailcup 2016 ins Leben gerufen (http://www.engelhorn.de/sport/inspiration/story/trailcup-2016?wt_mc=amc145806065914808&quelle=social).

Dort wird es 2 Wertungen – short & long distance – geben, in denen ihr nicht nur um die begehrten Siegtrophäen kämpfen könnt, sondern auch auf der Abschlussveranstaltung bei engelhorn sports in Mannheim als erfolgreiche, aber nicht platzierte Teilnehmer dennoch euer Trailcup-Shirt und interessante Sachpreise ergattern könnt.

SAXOPRINT fördert den Vereinssport

Als "Offizieller Druckpartner" des Deutschen Sportausweises bietet die Online-Druckerei allen Mitgliedern, Vereinen, Verbänden und Mitgliedsorganisationen unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) alle Produkte und Leistungen zu exklusiven Konditionen an. Damit fördert das Unternehmen den organisierten Sport in Deutschland und leistet einen wertvollen Beitrag zur Kostenreduzierung in allen Vereinen und Verbänden.

www.saxoprint.de

Bis 31.7. vergünstigt anmelden!

Schnäppchen-Läufer aufgepasst: Am 31. Juli endet die günstige Meldestaffel des SAXOPRINT PfalzTrail.
Wer am 17. September über Stock und Stein auf gut 40 % Singletrails durch den Pfälzerwald laufen möchte, sollte sich schnell anmelden, um Bares zu sparen! 

Also gleich anmelden...

Entscheide für deinen Hals!

Nach einem bis zu 86 Kilometer langen Trailrun will man sich doch DIE RICHTIGE UM DEN HALS FALLEN lassen. Dieses Jahr bekommt ihr die großartige Möglichkeit, eure Medaille 2016 auf Facebook zu voten. 
Entscheidet bis zum 15. Juni per Kommentar "Version 1/2/3" was euch am 17. September um den Hals gehangen wird.

https://www.facebook.com/PfalzTrail/

Baustellenarbeiten mitten im Pfälzer Wald

Im Grunde soll das Traillaufen ja über Stock und Stein gehen, oder über Baum und Stein. Und bei einem Pfadanteil von fast 50% der Laufstrecke ist der SAXOPRINT PfalzTrail auch gut gerüstet für das Erlebnis "Trail". Dennoch ergeben sich immer wieder einige "Baustellen" auf der Strecke durch umgestürzte Bäume oder Äste die der letzte Sturm von den Bäumen geschüttelt hat. Unser Streckenteam ist (fast) ganzjährig unterwegs um das Traillaufen natürlich zu lassen, aber sicher zu machen.

Ganz aktuell waren unsere Leute auf ein Ensemble größerer umgestürzter Bäume gestoßen, das den Pfad großräumig unpassierbar gemacht hatte.Wie unsere fleißigen PfalzTrail-Waldameisen diese Sache gelöst haben, könnt ihr in folgendem Auszug einer Email unkommentiert nachlesen:

"...die besagte Baustelle konnten wir nicht einfach liegen lassen, weil neben den „Hauptbäumen“ noch eine Reihe kleinerer Bäume das Ganze undurchdringlich dicht gemacht hatte und an einer Stelle der Pfad zudem abgerutscht und zerstört war. Aber wir haben den Vorschlag ("einfach liegen lassen") doch realisiert, in erster Linie, weil das Heraussägen der Hauptbäume ohne schweres Gerät objektiv sehr gefährlich gewesen wäre und niemand für vernünftiges Geld dorthin schweres Gerät schaffen würde.

Die Stelle ist jetzt mit Bücken und Beineheben passierbar, etwas mühsam selbst für MTBs. Und ansonsten ist sie so belassen für normale Wanderer malerisch, gruselig schön und man kann die Gefahren solcher Hänge studieren: da war in ca. 10 m Höhe einfach eine riesige Buche abgebrochen und die Krone hatte im Fall ein paar andere große Bäume und Felsen umgerissen und auf den Weg geschmissen. Als das passiert ist, muss das sehr beeindruckend gewesen sein…

Die Bilderserie zeigt (254) die Annäherung an die Stelle in Laufrichtung, den Durchlass aus Laufrichtung (255), den Durchlass mit dem ausgebesserten Pfad von der anderen Seite (256), als Größenvergleich unseren lieben Otto Decker (261), der beim Herrichten mitgeholfen hatte, eine Gesamtansicht mit riesigem Wurzelteller und mitgerissenem Felsblock (257) und natürlich Bonnie (293 und 294), die nach einigem Abschnuppern die Stelle auch aus ihrer Sicht als passierbar qualifiziert hat. Das Zögern und Abschnuppern hatte aber nur damit zu tun, dass sie uns beobachtet hatte, wie wir mit lärmenden Maschinen da herumgewerkelt hatten, ansonsten gelten für sie ganz andere Stellen ohne Zögern als passierbar :-) ! Und das bei ganz anderen Geschwindigkeiten :-)."


Wie ihr lest sind wir also gut gerüstet den SAXOPRINT PfalzTrail auch in diesem Jahr wieder zu einem Erlebnis der besonderen Art zu machen. Fehlt eigentlich nur noch ihr...

EN