weitere Laufszene Events
Sonntag, 02. Oktober 2022
Noch 347 freie Startplätze

Rückblick #PfalzTrail

AdventureWalk Pfälzerwald und PfalzTrail mit starker Bilanz

Ein langes Wochenende in Carlsberg, zwei beliebte Klassiker im Pfälzerwald und viele strahlende Gesichter, denen das wechselhafte Wetter nichts anhaben kann. Zufrieden haben die Organisatoren ihre Bilanz gezogen nach dem engelhorn sports AdventureWalk Pfälzerwald am Samstag sowie tags darauf dem engelhorn sports PfalzTrail powered by On. „Das war wieder das erhoffte ultimative Outdoor-Wochenende mit ganz viel Natur und Bewegung – und noch mehr guter Laune. Besonders die Wanderer und Trailer wissen schließlich genau: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung“, sagt Günter Frietsch von der Laufszene Events GmbH, die das kleine, feine und ein Stück schon kultige Outdoor-Festival im schönen Carlsberg zwischen Kaiserslautern und Bad Dürkheim nun bereits zum dritten Mal veranstaltet hat.

„Und herzlichen Glückwunsch natürlich an alle Finisher, die bis zum Schluss durchgezogen und sich bei den keineswegs einfachen äußeren Bedingungen die gute Laune nicht verderben lassen haben“, betont Günter Frietsch mit Blick besonders auf die 800 Teilnehmer, die sich am Samstagfrüh beim engelhorn sports AdventureWalk auf den Weg gemacht haben. Vom Stadtpark in Grünstadt ging es im Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald bis Carlsberg, entweder über 50 oder 30 Kilometer.

Am Sonntag waren dann 850 Läuferinnen und Läufer beim engelhorn sports PfalzTrail powered by On am Start. Die längste Distanz, den PfalzTrail über 36 Kilometer samt 780 Höhenmetern, gewann Pierre-Emmanuel Alexandre vom Team Salomon in exakt 2:30 Stunden deutlich vor Benjamin Fuchs (Willpower / 2:45:28) und Marco Maurer (LLG Wonnegau / 2:48:26). Bei den Frauen setzte sich die Darmstädterin Christine Erdbrink in 3:12:02 Stunden vor Stella Wernicke (TSG Heidelberg / 3:26:41) und Ines Trumpfheller (Erbach / 3:33:58) durch.

Ein Angebot für die ganze Familie war der engelhorn sports PfalzTrail powered by On auch diesmal - besonders erfreulich dabei die stetig steigende Teilnehmerzahl beim Nachwuchs mit 150 Bambinis und Kids. Zudem gab es den BaseTrail über 21 Kilometer, den Lennart Nies (TV Maikammer / 1:29:25) sowie Irena Ambrozova (Spiridon / 1:53:49) für sich entschieden. Den On FunTrail über 10,5 Kilometer gewannen Benjamin Kass (Pfälzer Blitze / 48:02) und Kathleen Heine (VdH Sandhausen / 55:54).

Und dann steht beim Outdoor-Wochenende in der Pfalz natürlich immer auch der gute Zweck im Mittelpunkt. Die diesjährige Spende über mehr als 800 Euro der Laufszene Events GmbH in diesem Jahr geht an die Freiwillige Feuerwehr in Carlsberg. „Dieser Aspekt gehört für uns genauso dazu, regionale Projekte vor Ort zu unterstützen. Die Freiwillige Feuerwehr Carlsberg leistet ganz wichtige Arbeit, umso mehr freuen wir uns, den Brandschützern diesmal den großen Spendenscheck überreichen zu können“, sagt Günter Frietsch.